Klassische Materialien für Armbänder

Die Metalle

Armbänder gibt es in verschiedenen Materialien, die meist dem Verwendungszweck oder dem Stil des Besitzers entsprechen.

metals-mixed-bracelet

In der Schmuckindustrie werden gerne Edel- und Halbedelmetalle gewählt. Zu den am weitesten verbreiteten Arten zählen:Materialen für Armbänder

  • Gelbgold –  Das traditionelle Gelbgold kommt bei Armbändern sehr häufig zum Einsatz. Der Goldgehalt liegt meist zwischen 14 und 18 Karat; Armbänder mit einem höheren Goldgewicht wären für den täglichen Gebrauch zu weich.

weissgold armband

  • Weissgold – Vielen Menschen gefällt Weissgold besser als Gelbgold. Oft eignet es sich besser für bestimmte Designs und Formen.

rotgold armband

  • Rotgold – Rotgold ist eine beliebte Alternative zu Weiss- und Gelbgold, da es einem Schmuckstück ein besonderes Flair verleiht. Armbänder aus Rotgold eignen sich auch besonders gut als Valentinsgeschenke.

platinarmbänder

  • Platin – Platin ist ein kostbares Metall, das einige Vorteile gegenüber Gold besitzt. Es ist nicht nur für Menschen, die gegen Gold allergisch sind, eine gute Alternative, es ist auch besonders widerstandsfähig und resistent gegen Verfärbungen, wodurch es sich für den täglichen Gebrauch besonders empfiehlt.

silberarmband

  • Silber – Auch Silber ist eine gute und im Vergleich zu Platin meist preisgünstigere Wahl für Menschen mit einer Goldallergie. Häufig findet man auch antikisiertes Silber, das an bestimmten Stellen angelaufen ist und einen antiken Look simulieren soll.

edelstahl armband

  • Edelstahl – Dies ist die günstigste Wahl aus unserer Liste. Edelstahl sieht genauso aus wie Edelmetall, kostet aber nur einen Bruchteil davon. Es ist auch ein sehr robustes Material.
Die Schmucksteine

Mit Schmucksteinen besetzte Armbänder eigenen sich besonders gut als Geschenk zu besonderen Anlässen oder um Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Als Belohnung für eine grosse Leistung oder als Motivation für zukünftige Aufgaben kauft man sich Juwelenarmbänder oft auch gerne selbst.

schmucksteinen

Zu den beliebtesten und zeitlosen Klassikern gehört das Tennisarmband, das aus einer geraden Linie gleichförmiger Diamanten besteht und für gewöhnlich keine Anhänger oder andere asymmetrische Elemente aufweist, wie dies bei Diamantarmbändern, die auch aus Steinen in unterschiedlichen Grössen und Arrangements bestehenden können, häufig der Fall ist.

tennisarmband

Ebenfalls sehr beleibt sind Perlenarmbänder mit See- und Flussperlen oder Zuchtperlen in verschiedenen Grösse, Formen und Qualitätsstufen. Die in Perlenarmbändern verwendeten Perlen gibt es in verschiedenen Farben, in Reinweiss, Gold, Rosa, Bronze und sogar Schwarz. Perlenarmbänder, so wie Perlenschmuck generell, verkörpern einen klassischen, eleganten und kultivierten Stil.

perlenarmänder

Viele Schmuck- und Geburtssteine finden bei der Herstellung von Armbändern Verwendung. Schmucksteine gibt es als echte oder synthetische Edelsteine, sog. Synthesen, in verschiedenen Grössen und auch als Imitationen. Armbänder mit Schmucksteinen werden in einer solchen Fülle von Ausführungen angeboten, dass für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie das Passende gefunden werden kann.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *